CBD-BUDDY Store

Sollte CBD zu einem Teil deiner Wellness-Routine werden?

13. Mai 2020
Vorab möchten wir feststellen, dass wir keinerlei gesundheitlichen Auswirkungen von Cannabis auf den Körper versprechen wollen. Die unten genannten Informationen beziehen sich nur auf Informationen aus seriösen Quellen und werden ausschließlich wiedergegeben.

Zurzeit stolpern einige über den Cannabisbestandteil "CBD", wobei viele eine gesunde Wirkung versprechen. Die Frage ist allerdings, kann man CBD jeden Tag nehmen und Teil seines täglichen Ablaufes machen?


Cannabis 101

Cannabis ist eine komplexe Pflanze mit mehr als 400 chemischen Verbindungen, aber die beiden am weitesten verbreiteten Cannabinoide sind Tetrahydrocannabinol, oder THC, und Cannabidiol, oder CBD - und sie sind die Verbindungen, die dafür verantwortlich sind, dass Cannabis in der medizinischen Gemeinschaft bekannter wird.
Während THC die Verbindung ist, die psychoaktive Eigenschaften hat und die Euphorie oder den Rausch hervorruft, die Menschen erleben, hat sich CBD - sozusagen seine nicht psychoaktive Schwester - zu einem leuchtenden Stern entwickelt - ohne das bewusstseinsverändernde Potenzial von THC.
CBD kommt sowohl in Hanf als auch in Marihuana vor, beides Sorten der Cannabis sativa-Pflanze. Die Cannabispflanze hat zwei Hauptsubspezies, Cannabis indica und Cannabis sativa. Aber während Hanf selektiv gezüchtet wurde, um das Cannabinoid THC fast vollständig zu entfernen, kann die Marihuanasorte bis zu 30% THC enthalten.


Cannabis: Der Stand der Wissenschaft

Cannabis für medizinische Zwecke (d.h. CBD aus Marihuana) hat einen wohlverdienten Bekanntheitsgrad erlangt, wobei die therapeutischen Anwendungen u.a. von der Behandlung von Übelkeit im Zusammenhang mit Chemotherapie bis zur Linderung von Muskelkrämpfen im Zusammenhang mit Multipler Sklerose reichen. Zu den potenziellen therapeutischen Vorteilen der CBD, die sowohl aus Hanf als auch aus Marihuana gewonnen wird, gehören die Verringerung von Schmerzen und Entzündungen, die Verringerung von Angstzuständen und die Unterstützung des Schlafs der über umfangreiche Erfahrungen mit der Anwendung von CBD und Cannabis bei einem Spektrum von Pathologien verfügt.

Tatsächlich sind Angst und Stressabbau die häufigsten Gründe, warum Menschen sich Cannabis zuwenden, so das Ergebnis einer Umfrage unter fast 8.000 Konsumenten der Pflanze.

Die CBD soll das Nervensystem beruhigen, indem sie auf die Neurotransmitter wirkt, die die Nervenzellen in unserem Gehirn regulieren, die so genannten GABA-Rezeptoren. Es sagt Ihrem Körper, dass es Zeit ist, sich abzuschalten - es gibt also eine Entspannungskomponente. Dies kann in stressigen Zeiten, in denen jemand erhöhte Angstzustände erleben könnte, wie während der Coronavirus-Pandemie, äußerst hilfreich sein.


Linderung der Angst in der Zeit von Covid-19

In der Tat hat eine neuere Umfrage, die sich mit der Einstellung und dem Verhalten der Konsumenten während der erzwungenen "sozialen Distanzierung" von Covid-19 befasste, ergeben, dass sich die Menschen Cannabis und CBD zuwenden, um mit der Covid-19-Pandemie fertig zu werden. Konkret konsumieren unter der Allgemeinbevölkerung 10% Cannabis und 5% konsumieren CBD.

Erst letzte Woche warnten Forscher vor einem Anstieg der Ängste und "Bewältigungsmaßnahmen" während der Pandemie und forderten eine bessere Überwachung der psychischen Gesundheit als Teil der globalen Reaktion auf die Pandemie.

Beschäftigte im Gesundheitswesen, die lange Schichten arbeiten, finden CBD hilfreich für erholsamen Schlaf  - weil sie den ganzen Tag auf den Beinen sind, Rücken- und Nackenschmerzen haben.

CBD kann auch bei Panikattacken und Schlaflosigkeit helfen, da die Prävalenz von Depressionen und PTSD als Reaktion auf diese Pandemie zunimmt.
Studien haben auch gezeigt, dass das CBD ein Mittel der Wahl für diejenigen sein könnte, die mit Drogenabhängigkeit zu kämpfen haben, und es könnte sogar das Potenzial haben, Opioidabhängigen zu helfen, einen Rückfall zu vermeiden, indem es das Verlangen und die Angst reduziert, so die Studienautorin Dr. Yasmin Hurd, eine Neurowissenschaftlerin am Addiction Institute at Mount Sinai (AIMS) in New York.


Kann CBD eine Rolle für das Wohlbefinden spielen?

Obwohl es auf den ersten Blick seltsam erscheinen mag, stammt die CBD, aus Marihuana - der Droge, die wir oft mit dem Freizeitkonsum Erwachsener in Verbindung bringen. Marihuana hat kein hohes Missbrauchspotential, und es gibt sehr legitime medizinische Anwendungen. Vielleicht ist das der Grund, warum CBD aus Hanf allgegenwärtig geworden ist. Sie können CBD in örtlichen Drogerien, Flughäfen und Online-Märkten finden, und es gibt sie in verschiedenen Formen von Brownies bis hin zu Schönheitscremes.


Bedarf an wissenschaftlicher Forschung

Aber nur weil die CBD überall auftaucht, als Wellness-Booster, bedeutet das nicht unbedingt, dass es auch sein sollte. Wir glaube, dass es in der Patientengemeinschaft ein großes Interesse daran gibt, was CBD tun kann und was nicht. Aber wir glauben nicht, dass wir, solange wir die Daten nicht haben, sagen können: 'Ja, es ist gut für dies' und 'Nein, es ist nicht gut für das'. "

Während CBD-Cremes laut anekdotischen Berichten zum Beispiel helfen können, Schmerzen zu lindern, brauchen wir auf klinischer Ebene viel mehr Wissenschaft ... nicht nur mit CBD, sondern auch mit den anderen [Cannabis-]Wirkstoffen.

Einige vorläufige Forschungen deuten darauf hin, dass CBD für diejenigen nützlich sein könnte, die Schlafprobleme haben, während andere Forschungen auf eine mögliche Rolle der topischen CBD für die Gesundheit der Haut hinweisen. Studien haben gezeigt, dass CBD tatsächlich bei Menschen nützlich sein kann, die zu Akne neigen.

Darüber hinaus gibt es anekdotische Daten, die zeigen, dass CBD-Öl bei einer Vielzahl von entzündlichen Hautkrankheiten wie Ekzemen und Psoriasis nützlich ist. Die Haut weist eine große Menge an CBD-Rezeptoren auf, so dass hier ein großes Potenzial besteht. Aber wir müssen den Schönheitsrummel von der Realität trennen.

Und dann gibt es Sportler, die CBD in Erwartung eines harten Trainings einnehmen, um den Schmerz zu minimieren. Die Leute drängen ihren Körper - mit Triathalonen, CrossFit, Boot Camp - das sind extrem herausfordernde körperliche Erfahrungen - und so nehmen sie CBD äußerlich und innerlich, um sich vor Entzündungen zu schützen, in der Hoffnung, dass CBD sie lindert.

Wenn Sie unter Rückenschmerzen leiden und viel Yoga machen, könnten Sie in Erwägung ziehen, die CBD drei- bis viermal pro Woche präventiv einzunehmen, um chronischen Verletzungen vorzubeugen. Aber um die Bandbreite der therapeutischen Wirkungen der CBD und ihre optimale Anwendung vollständig zu verstehen, bedarf es umfangreicherer Forschung. Es mangelt an Forschung über CBD und Bewegung, und es handelt sich meist um anekdotische Informationen.

CBD-Warnhinweise

Experten sagen, dass es wichtig ist, sich vor dem Ausprobieren jeglicher Form von Cannabis bei seinem Arzt zu erkundigen, insbesondere wenn Sie andere Medikamente einnehmen. Wenn Sie zum Beispiel derzeit ein SSRI-Antidepressivum einnehmen, können Wechselwirkungen mit Cannabanoiden auftreten.

Obwohl die Forschung über CBD vielversprechend ist, ist es immer noch eine Verbindung mit potenziell weitreichenden Wirkungen in unserem Körper und kann mit den Medikamenten, die Sie einnehmen, interagieren und ihre Wirkung verstärken.

Obwohl die von Hanf abgeleitete CBD legal ist, bleibt sie unreguliert. Das bedeutet, dass Sie gesundheitsbezogene Angaben, die auf Etiketten erscheinen können, hinterfragen sollten.

Der Verkauf nicht zugelassener Produkte mit "unbegründeten" therapeutischen Behauptungen - wie z.B. Behauptungen, dass CBD-Produkte schwere Krankheiten und Zustände behandeln können - kann Patienten und Verbraucher in Gefahr bringen, indem er sie dazu bringt, wichtige medizinische Behandlungen aufzuschieben. Darüber hinaus gibt es viele unbeantwortete Fragen über die Wissenschaft, Sicherheit, Wirksamkeit und Qualität nicht zugelassener Produkte, die CBD enthalten.



Machen Sie Ihre Hausaufgaben

Aus diesen Gründen ist es wichtig, nicht nur zuerst mit Ihrem Arzt zu klären, ob Sie die Einnahme von CBD in Erwägung ziehen sollten, sondern auch die Website eines Unternehmens auf Produkttests zu überprüfen, die durch ein Analysezertifikat oder COA angezeigt werden.

Ein seriöses Unternehmen wird Labortests durchgeführt haben, um sicherzustellen, dass die auf dem Etikett aufgeführte CBD-Menge der Menge entspricht, die im Produkt enthalten ist - etwas, was nicht immer passiert.

Zusätzlich sollte sie zeigen, dass keine Pestizide, Schimmelpilze oder Schwermetalle enthalten sind. Alles, was auf dem Etikett steht, ist also drin - und alles, was Sie nicht wollen, ist nicht drin.

Geraten wird, sich die Extraktionsmethode anzuschauen, die bei der Herstellung von aus Hanf gewonnenem CBD-Holz verwendet wird. Extraktionsmethoden mit Propan, Hexan, Pentan und Butan sind billiger, können aber giftige Rückstände hinterlassen. Die Ethanolextraktion gilt als eine sicherere Methode zur Extraktion von CBD aus Pflanzenmaterial, ebenso wie die 'überkritische CO2-Extraktion', bei der Kohlendioxid unter hohem Druck und bei kalten Temperaturen verwendet wird.

Lesen Sie abschließend das Etikett. Wenn da Hanföl steht - das ist kein CBD-Öl. Im Gegensatz zu CBD-Öl, das eine hohe Konzentration von CBD enthält, ist Hanföl ein nährstoffreiches Öl aus Hanfsamen, enthält aber keine Cannabinoide.

Zugehörige Produkte

Akut 100 5% CBD
2ml Mundspray | Neutraler Geschmack
100mg CBD (5%) mit MCT Öl (Kokosölbasis): Der sanfte BUDDY mit 5% CBD (2ml)BUDDYakut100 ist der kleine Bruder von Henry.Henry ist der sanfteste unserer drei Buddies. Er begleitet dich ganz unaufdringlich durch den Tag.Egal ob morgens, mittags oder abends, Henry ist immer an deiner Seite und sorgt für eine entspannte Grundstimmung.

8,00 €*

Tipp
Akut 500 25% CBD
2ml Mundspray | Neutraler Geschmack
500mg CBD (25%) mit MCT Öl: Der stärkste BUDDY mit 25% CBD (2ml).BUDDYakut500 ist der kleine Bruder von BUDDY Spencer. Immer dabei im praktischen 2ml Pumpsprüher.Dein Buddy für wirklich alle Lebenslagen! Mit 25% CBD bietet der BUDDY dir hochkonzentrierte CBD-Power und eine schnelle Wirkung. Der BUDDY mit ganz breiten Schultern kann dir bei zahlreichen Beschwerden helfen und deine Lebensqualität nachhaltig verbessern.

30,00 €*

Akut 200 10% CBD
2ml Mundspray | Neutraler Geschmack
200mg CBD (10%) mit MCT Öl (Kokosölbasis). Der balancierende BUDDY mit 10% CBD (2ml).BUDDYakut200 ist die kleine Schwester von BUDDY Kim.Der BUDDY für ein breites Anwendungsgebiet! Mit 10% CBD-Gehalt bietet dir der BUDDY doppelte Konzentration und einen leckeren, aber milden Geschmack. Der Buddy im Gleichgewicht kann Körper und Geist entspannen und dir bei vielen Alltagsproblemen helfen.

15,00 €*